Krankenhaus, Klinik, Reha, Praxis:

Gleicht Ihr Finanzmanagement auch eher einem Drahtseilakt?

z.B. was Sie in den einzelnen Bereichen in Ihrem Unternehmen verbessern können…

Krankenhaus, Reha, Praxis:

Gleicht Ihr Finanzmanagement auch eher einem Drahtseilakt?

Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

z.B. was Sie in den einzelnen Bereichen in Ihrem Unternehmen verbessern können…

Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

Finanzierung & Sanierung

AOK Klinikreport 2018: 500 Krankenhäuser in Deutschland können eigentlich dicht machen – wollen Sie auch dazugehören?

mehr erfahren

Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

Qualität & Hygiene

33.000 Todesopfer pro Jahr in der EU/EAA-Region nur aufgrund von MRSA-Infektionen – warum Compliance-Strategien hier so wichtig sind.

mehr erfahren

Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

Transparenz & Fehlerkultur

„WAS war schuld“ statt „WER war schuld“ – über Hierarchien, Eitelkeiten und Führungsqualitäten in Kliniken.

mehr erfahren

Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

Datenschutz & IT-Sicherheit

e-Mail + Passwort-Kombinationen von 9% der Arztpraxen und 60% der Kliniken sind im Darknet verfügbar. Sind Sie auch dabei?

mehr erfahren

Ziele einer zukunftsorientierten Strategie zu Finanzierung und Sanierung in Krankenhaus, Klinik, Reha, Praxis

  • Ehrliches und nachhaltiges Compliance- und Risikomanagement:
    Ist-Soll-Analysen, Machbarkeitsevaluierungen, Risk-Assesment, etc.
  • Offene, kooperative, am Menschen orientierte Unternehmenskultur:
    Kommunikation, Arbeitssicherheit, Interaktion, Fehlermanagement, Vorschlagswesen, Top-Down (Vorbildfunktion) etc.
  • Praxisbezogene, ökonomisch und ökologisch sinnstiftende Prozessorganisation:
    Stabile Finanzplanung, moderne IT-Infrastruktur, nachhaltige Prozesse, effiziente Vertragsgestaltungen etc.
Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz
Risikomanagement, Finanzierung, Qualität, Fehlerkultur, Datenschutz

Warum Sie mit mir zusammenarbeiten sollten, um diese Ziele zu erreichen

Als TÜV-zertifizierte Compliance Managerin liefere ich effiziente, risikoorientierte Strukturen zu Compliance und Risikomanagement ebenso wie zu Finanzierung und Sanierung. Schützen Sie Ihr Unternehmen vor wirtschaftlichen Haftungs- und Reputationsrisiken und sichern Sie Ihren finanziellen Spielraum.

 

  • Ich biete Ihnen intersektorale Gesamtkonzeptionen auf betriebswirtschaftlicher Basis, orientiert an Mensch, Umfeld UND Zahlen
  • Sie profitieren von über 25 Jahren internationaler Erfahrung in Planung, Verwaltung, Leitung und Restrukturierung von Kliniken, Reha-Zentren und Praxen inklusive Krisenmanagement bei Themen wie Korruption, Ärztefehler oder Negativberichterstattung, die meine ganzheitliche Sichtweise geprägt haben
  • Ich war und bin in vielen Bereichen ein „First Mover“ und bringe damit Ihr Projekt nach vorne
  • Vermeintliche Gegensätze kann ich für Sie in Einklang bringen –  wie Ökologie & Ökonomie oder Digital & Analog
  • Ihr Risikomanagement ist nicht mehr länger eine „Black Box“ sondern wird zum aktiven Bestandteil der Geschäftsführung

Meine persönliche Formel für neue, Erfolg bringende Lösungen lautet:  Logik +  Kreativität + Empathie

Was Kollegen, Auftraggeber, Geschäftspartner und Mitarbeiter dazu sagen

Carsten Ohm

Carsten Ohm

Sales & IT Professional, Geschäftsbereichsleitung Vertrieb KMS AG

I nspirierend
n achhaltig
e hrlich
s chnell

M enschlich
a nspruchsvoll
n etzwerkend
e rfolgreich
g ut
o ffen
l ustig
d urchsetzungsstark 

— Fairness, Kompetenz und Geschwindigkeit aber auch anfordernd und motivierend. In der Bewegung liegt die Kraft -anpackend. Aussitzen ist nicht ihrs. Ein quirlige Querdenkerin mit der es Spaß macht, zu arbeiten und zu feiern, beides hat Qualität und Nachhaltigkeit.“

Ulrich Möller

Ulrich Möller

Dipl.-BBw. - langjähriger Berater Finanzierung und Risikomanagement, DVAG

„Ich schätze an Ines Manegold, dass sie für jede Situation das richtige Maß mit einer ausgewogene Balance zwischen analystischem, strategischen und strukturiertem Vorgehen findet. Dabei gehen ihr vor allem die Menschen nicht verloren. Dies gilt für Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen, Geschäftspartner, aber auch Patienten. Mit Begeisterung, einem hohen Maß an menschlicher Wertschätzung, auch bei sachlich kontroverser Rollenverteilung“

Uta Blümle

Uta Blümle

Ökonomin der Logistik (VWA), lt Einkauf Orthopädische Uniklinik gGmbH Frankfurt a.M

„Als meine Vorgesetzte habe ich Ines Manegold als fordernd und fördernd erlebt – ohne die „W-Fragen“ dabei aus den Augen zu verlieren. Sie betrachtet den Mensch mit seinen individuellen Möglichkeiten.“

Dr. Evangelos Tsekos

Dr. Evangelos Tsekos

Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam

„Ines Manegold und ich kennen uns seit der Zeit im Universitätsklinikum Düsseldorf, wir haben uns gemeinsam den Herausforderungen der Hochschulmedizin gestellt. Seit dieser Zeit schätze ich ihr Wirken und ihre Kompetenz, bewundere ihre Fähigkeit zum „Netzwerken“, ihr Gespür für Menschen, Teams und Situationen und vor allem ihre Widerstandsfähigkeit. Sie ist eine Bereicherung.“

Prof. Dr. Rüdiger Heicappell

Prof. Dr. Rüdiger Heicappell

Chefarzt Asklepios Klinikum Uckermark

„Mit Kompetenz und Herz – so kenne ich Ines Manegold“

Carsten Ohm

Carsten Ohm

Sales & IT Professional, Geschäftsbereichsleitung Vertrieb KMS AG

I nspirierend
n achhaltig
e hrlich
s chnell

M enschlich
a nspruchsvoll
n etzwerkend
e rfolgreich
g ut
o ffen
l ustig
d urchsetzungsstark 

— Fairness, Kompetenz und Geschwindigkeit aber auch anfordernd und motivierend. In der Bewegung liegt die Kraft -anpackend. Aussitzen ist nicht ihrs. Ein quirlige Querdenkerin mit der es Spaß macht, zu arbeiten und zu feiern, beides hat Qualität und Nachhaltigkeit.“

Ulrich Möller

Ulrich Möller

Dipl.-BBw. - langjähriger Berater Finanzierung und Risikomanagement, DVAG

„Ich schätze an Ines Manegold, dass sie für jede Situation das richtige Maß mit einer ausgewogene Balance zwischen analystischem, strategischen und strukturiertem Vorgehen findet. Dabei gehen ihr vor allem die Menschen nicht verloren. Dies gilt für Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen, Geschäftspartner, aber auch Patienten. Mit Begeisterung, einem hohen Maß an menschlicher Wertschätzung, auch bei sachlich kontroverser Rollenverteilung“

Uta Blümle

Uta Blümle

Ökonomin der Logistik (VWA), lt Einkauf Orthopädische Uniklinik gGmbH Frankfurt a.M

„Als meine Vorgesetzte habe ich Ines Manegold als fordernd und fördernd erlebt – ohne die „W-Fragen“ dabei aus den Augen zu verlieren. Sie betrachtet den Mensch mit seinen individuellen Möglichkeiten.“

Dr. Evangelos Tsekos

Dr. Evangelos Tsekos

Klinikum Ernst von Bergmann Potsdam

„Ines Manegold und ich kennen uns seit der Zeit im Universitätsklinikum Düsseldorf, wir haben uns gemeinsam den Herausforderungen der Hochschulmedizin gestellt. Seit dieser Zeit schätze ich ihr Wirken und ihre Kompetenz, bewundere ihre Fähigkeit zum „Netzwerken“, ihr Gespür für Menschen, Teams und Situationen und vor allem ihre Widerstandsfähigkeit. Sie ist eine Bereicherung.“

Prof. Dr. Rüdiger Heicappell

Prof. Dr. Rüdiger Heicappell

Chefarzt Asklepios Klinikum Uckermark

„Mit Kompetenz und Herz – so kenne ich Ines Manegold“